Herzlich Willkommen

bei SZET-Konzept

Schlucken und Zungenruhelage

Effizient Therapieren

Ohne langwierige mundmotorische Übungen deutlich
schneller zum Erfolg!

Ohne Hilfsmittel wie Sauger, Spatel und Gummiringchen!

Arbeiten Sie effizient und gezielt an den fehlerhaften
Bewegungsabläufen!

Das sagen Logopädinnen und Logopäden, die das SZET-Konzept kennengelernt haben:

„Ich muss Dir wirklich von Herzen danken für Dein super Konzept! Seit Deiner Fobi in Regensburg letztes Jahr haben Patienten wie auch ich Spaß und viel Erfolg damit! MFT kann wirklich Spaß machen und Du hast nicht zu viel versprochen.“ C. Rieger, Logopädin aus Passau

„Ich liebe dieses Konzept.“ S.L., Logopädin

„Endlich ein Konzept, mit dem ich das Schlucken schnell und sinnvoll behandeln kann!“

„Aus logopädischer Sicht war das SZET-Konzept eine Erleuchtung für mich. Reduziert auf das Wesentliche, garantiert dieses Programm einen schnelleren und nachhaltigeren Erfolg als andere Therapieformen.“

„Mittlerweile habe ich schon mehrere Kinder mit Myofunktioneller Störung nach Ihrem Konzept diagnostiziert und behandelt. Ich bin nach wie vor von Ihrem Konzept überzeugt, da Ihre Art der Diagnostik und Therapie wirklich neuartig, zielführend und vor allem auch motivierend für den Patienten ist.“ C.L., Logopädin

„Ihr SZET Seminar, das ich in Rheine besucht hatte, war damals richtig wertvoll für mich. Der diagnostische Blick, die Effizienz, die Klarheit – das war richtig klasse! Es macht mir total viel Spaß, mit großer Klarheit in die Diagnostik-Gespräche zu gehen und den Fahrplan für die Behandlung gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten abzustecken.“ A.H., Logopädin

„Seit dem Seminarbesuch im September 2018 in Rheine habe ich nun schon einige Erwachsene und Jugendliche mit dem SZET-Konzept erfolgreich behandeln können! Meiner Meinung nach ist es wirklich eine effiziente Methode im Gegensatz zu den herkömmlichen und altbekannten Ansätzen. 🙂 Vielen Dank!!!“ S.W., Logopädin

„Ich freue mich schon, das neu Erlernte in die Praxis umzusetzen!“